Wir über uns

Der Ambulante Hospizdienst im Köln Norden –aH- hat 1994 seine Arbeit aufgenommen. Träger sind:

Im aH arbeiten ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die in intensiven Kursen für ihre Tätigkeit befähigt werden. Sie werden professionell begleitet und von den hauptamtlichen Koordinatorinnen Renate Hofer und Regina Strahl in ihrer Arbeit unterstützt. Die Hilfe durch den aH steht jedem offen und ist kostenfrei. Der aH versteht sich als Ergänzung zu anderen Diensten wie Krankenpflege, ärztliche Versorgung, Haushaltshilfen, Sozialdiensten und Seelsorge.

Unser Tätigkeitsbereich sind alle Stadtteile im Stadtbezirk 6 – Auweiler, Blumenberg, Chorweiler, Esch, Fühlingen, Heimersdorf, Kasselberg, Langel, Lindweiler, Merkenich, Pesch, Rheinkassel, Roggendorf, Seeberg, Thenhoven, Volkhoven-Weiler, Worringen sowie Longerich.

Wir begleiten Sie im eigenen Zuhause, in stationären Einrichtungen der Altenpflege und Behindertenhilfe sowie im Krankenhaus.

Der aH ist Mitglied in der Hospiz + Palliativ Arbeitsgemeinschaft Köln – HAK. Dies ist ein Zusammenschluss von ambulanten und stationären Hospizdiensten in Köln. Ziel ist die umfassende Versorgung schwerstkranker und sterbender Menschen im gesamten Stadtgebiet sowohl in der Begleitung im häuslichen Umfeld durch ambulante Hospizdienste als auch in der Betreuung in stationären Hospizen. Durch die Vernetzung der Dienste wird die Qualität der Hospizarbeit im Stadtgebiet Köln gewährleistet.

Sie können unsere Arbeit durch eine Spende unterstützen:
Sparkasse KölnBonn
Konto-Nr. 1900064971 oder IBAN DE41370501981900064971
BLZ: 370 501 98 BIC COLSDE33